(03574) 2142
Link verschicken   Drucken
 

Pausenordnung

  1. Schüler, die nicht auf den Bus angewiesen sind, haben das Schulgelände nicht vor 07:30 Uhr zu betreten.
  2. Bei Regenwetter oder extremer Kälte entscheidet ab 07:25 Uhr die aufsichtsführende Lehrkraft, ob die Kinder in den unteren Flur gelassen werden. Die aufsichtsführende Lehrkraft kommt ihrer Funktion dann im unteren Flur nach. Die Schüler halten sich im unteren Flur bis zum Vorklingeln um 07:40 Uhr auf. Dann geht der unterrichtende Kollege/ die unterrichtende Kollegin mit der entsprechenden Klasse in den Raum.
  3. Der Lehrer achtet darauf, dass um 09:30, 11:30 Uhr und 12:35 Uhr alle Schüler den Raum verlassen. Der Lehrer schließt den Klassenraum ab.
  4. Bei Regenwetter oder extremer Kälte entscheidet eine aufsichtsführende Lehrkraft über das Abklingeln. Alle Lehrkräfte halten sich dann bei der Klasse auf, bei der sie danach Unterricht haben.
  5. Die Schüler stellen sich am Ende der Hofpause in Zweierreihen auf und werden ins Gebäude gelassen.
  6. Der „Sponsorenstein“ und die Tischtennisplatten werden nicht zum Klettern benutzt.
  7. Schlagen, Schupsen und ähnliches wird immer mit einer roten Karte geahndet.
  8. Nach Unterrichtsschluss verlassen die Schüler, welche nicht auf den Bus angewiesen sind, zügig das Schulgelände und nehmen nicht mehr an der Hofpause teil. Für Kinder der Kita Knirpsenland haben die Erzieherinnen die Verantwortung.
  9. Die Schüler verlassen die Sportumkleideräume mit dem Klingelzeichen. Die Sportlehrer kontrollieren dies, eventuell auch durch das Abschließen der leeren Umkleideräume.
  10. Es gibt 6 Fußballtore. Pro Klasse 4 bis 6 steht ein Tor zur Verfügung.
  11. Der Spielplatz wird wie folgt genutzt: 1. Hofpause: 1./ 2. Klasse; 2. Hofpause: 3/ 4. Klasse und 3. Hofpause 5./ 6. Klasse. Die Drehräder sind für die ersten Klassen gesperrt.
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10.02.2020 bis 06.03.2020
 
25.02.2020
 
25.02.2020 - 15:30 Uhr